“Zu 90 Prozent von Frauen”

Das Warten hat ein Ende: Heutigen launched Handball World in Dienstag, Polen and Schweden (11th to 29th January) – and the even bald German Traum in Erfüllung gehen.

Erstmals left Turnier, as did Baden-Württemberg stammen Tanja Kuttler and Maike Merz als Schiedsrichterinnen in Einsatz.

Handball-WM: Deutsche Schiedsrichterinnen vor Premiere

Far from the WM-Test game in Germany and the Island (30:31), Western countries have worse women’s play than many German Heimspiels.

Regarding the Premiere, Nun is also responsible for the best Karriere-Höhepunkt.

Eigentlich ein Grund zur Freude – dennoch beklagen Kuttler und Merz im Vorfeld des Turniers Ungleichbehandlung zwischen den Geschlechtern – the greatest battle es bisher so.

brew Mannheimer Morgen Berichtete Kuttler von ihrem beschwerlichen Weg: „When Steine ​​starts the Viele Viele on the Weg, it means that Blatt is far from Earth. Es wurde uns schlichtweg nicht zugetraut, den Weg bis ganz nach oben zu gehen.“

Viel Widerstand with Tanja Kuttler and Maike Merz

Eine Aussage, die Merz bekräftigt: „Als wir wir begonnen haben, Waren Frauen an der Pfeife nicht der Normalfall, sondern eine Ausnahme. Contact Exotinnen. Wenn wir in eine Halle reingekommen sind, ussten wir uns haufiger etwas anhören.“

Sexist Sprüche von Spielern or Trainern gab es dabei zwar noch nie, wie das seit vier in der Bundesliga and seit 2008 überhaupt pfeifende Duo der Sports Bild real

Aber: „Von Zuschauern kommt da eher etwas“, sagte Merz. “Da hört man mal: ‚Geht lieber wieder an den Herd!” Kurioserweise zu 90 Prozent von Frauen.“

Mittlerweile habe sich jedoch einiges entwickelt und die Situation sei eine andere, Kuttler im in concrete Mannheimer Morgen: „Es hat sich sehr viel zum Guten verändert.“

„Öffnete vielen Funktionären die Augen“

“Wir empfinden es als Wertschätzung unserer Arbeit, für diese WM nominiert worden zu sein”, ie Kuttler.

„Ganz viele Funktionäre wolten uns einfach schützen“, meinte Kuttler in der Sports Bild über-die Vergangenheit. „Die haben diesen riesigen medialen Druck gesehen, dem man in den hohen Männer-Ligen als Schiedsrichterinnen ausgesetzt sein würde. Fear the worry, fear the fear.”

Eigeninitiative brachte schließlich doch die ersehnte Beförderung: „Wir fragten forsch nach, warum andere Kollegen trotz vergleichbarer Leistung and uns vorbeizogen. Das offnete vielen Funktionären die Augen“, meinte Merz.

So Die Handball-EM LIVE verfolgen Sie:

Alles zur Handball-WM 2023 auf SPORT1.de:

All News from Handball-WM

Handball Game Plan and Ergebnisse-WM 2023

Gruppen und Tabellen der Handball-WM 2023

Liveticker zur Handball-WM

Leave a Comment